Das Förderprogramm ‚Darmstadt wächst zusammen‘ unterstützt 2018 die folgenden Projekte:

• Ubuntu, Orte der Fantasie http://www.ubuntu-dorf.de
Lernort Hofgut Oberfeld, sprachfördernde landwirtschaftspädagogische Bildungsprogramme
• Naturpädagogisches Projekt der Alice-Eleonorenschule in der Jefferson Siedlung.www.alice-eleonoren-schule.de
• Projektwoche der Heinrich-Heine-Schule, insbes. das Projekt ‚Rent a Huhn‘. www.hhs-Darmstadt.de
• Save me, Ausflüge mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen, www.save-me-darmstadt.de
• Internationale Begegnungswerkstatt auf dem Oberfeld,
• Ferienspiele des Nachbarschaftsheim im Prinz Emils Garten, www.nbh-darmstadt.de
• Jahrespraktikantin an der Heinrich-Hoffmann-Schule

Folgenden Projekte wurden in der Vergangenheit unter anderem unterstützt:

Save me

Der Bezirk Darmstadt von Amnesty International möchte gerne die save me-Kampagne in die Wissenschaftsstadt Darmstadt tragen und dafür öffentliche Einrichtungen, gemeinnützige Vereine und Organisationen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger als Unterstützerinnen und Unterstützer, bzw. Patinnen und Paten gewinnen.

Das Schicksal von Menschen die unter Kriegen, ethnischen Verfolgungen, Gewalt, Unterdrückung und existenzieller Not leiden darf verantwortungsvollen Bürgerinnen und Bürgern nicht gleichgültig sein.

save-me-logo

Link zur save me Kampagne

Kinderbücher aus aller Welt und fremdsprachige Zeitungen für die Stadtbibliothek

Von Anfang an sammelte die Stiftung Bilderbücher in Sprachen wie Suaheli, Chinesisch, Russisch, Spanisch, Griechisch, Türkisch und schenkte sie der Stadtbibliothek. Kinder und Erwachsene entdecken beim Anschauen, dass es verschiedene Schriften gibt und wie schön sie sind.Zu den Bildern eine Geschichte erfinden,- ohne den Text lesen zu können, – fördert die Fantasie. Daneben finanziert die Stiftung Abonnements für Zeitungen wie ‚Le Monde Diplomatique‘ in arabischer Sprache, ‚The Guardian‘, sowie eine französische und russische Zeitung, damit Erwachsene aus England oder britischen Kolonien, aus den GUS Staaten oder aus arabisch sprechenden Ländern sich in der Stadtbibliothek über die Entwicklung in ihren Herkunftsländern auf dem laufenden halten können, während ihre Kinder und Enkel Kinderbücher in der Sprache und Schrift ihrer Eltern und Großeltern anschauen. Die Stadtbibliothek birgt Schätze für jede Familie. .

Link zur Stadtbibliothek

Mit Kampfsport gegen Gewalt

Sechzig Kranichsteiner Kinder und Jugendliche (überwiegend mit marokkanischen, russischen, deutschen Wurzeln) trainieren im Shark’s Gym mit 5 Trainern und einer Trainerin. Die Zugehörigkeit gibt Ansehen und Kraft. Selbstbewusstsein und soziale Umgangsformen werden gefestigt und das Freizeitverhalten strukturiert. Begrüßungsrituale und strenge Kampfregeln stehen unter dem Motto: „Ich achte den Gegner in Dir“. -– Die Stiftung fördert sharks gym.

Link zu Shark’s Gym (PDF)

Märchenspiel mit Grundschülern

Dem lebendigen Erzählen durch professionell geschulte Erzähler/innen folgen alle Kinder genussvoll und konzentriert. Auch Kinder mit Deutsch als Zweitsprache verstehen die poetische Sprache und erleben beim Hören der spannungsgeladenen und nie banalen Geschichten existenzielle Konflikte, Ängste und Triumphe. Grundschüler führen Märchenspiele auf großer Bühne vor.

Bewerbt euch um Förderung bis zum 30. Juni 2018.

Top